DF Deutsche Forfait AG informiert Zeichner der Barkapitalerhöhung

Köln, 3. Dezember 2015 – Der Vorstand der DF Deutsche Forfait AG (Prime Standard, ISIN: DE000A14KN88) möchte die Zeichner der Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit Bezugsrechten der Aktionäre („Barkapitalerhöhung“), die am 22. Juli 2015 abgeschlossen wurde, über die weitere Vorgehensweise und ihre Ansprüche gegen die DF Deutsche Forfait AG informieren.

Mit der Barkapitalerhöhung wurde nicht das gemäß IDW S6-Gutachten erforderliche Platzierungsvolumen generiert. Die sich in Folge dessen ergebende Finanzierungslücke der Gesellschaft konnte auch durch ergänzende Kapitalmaßnahmen bis zum 30. September 2015 nicht geschlossen werden, so dass die Kapitalmaßnahme nicht in das Handelsregister eingetragen und die Sanierung nicht vollzogen werden konnte. Aktionäre, die die neuen Aktien gezeichnet haben und deren Konten mit den jeweiligen Beträgen belastet wurden, werden gebeten, kurzfristig mit der Gesellschaft unter Angabe ihres Namens, ihrer Anschrift sowie eines Nachweises der Zeichnung der Aktien und der Einzahlung (Kopien dieser Unterlagen sind ausreichend) in Kontakt zu treten. Nach Zugang der erbetenen Angaben erhalten die Zeichner der Barkapitalerhöhung umgehend ein Schreiben mit den relevanten Informationen zum aktuellen Status der Rückabwicklung sowie der weiteren Vorgehensweise.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Insolvenzplan, in dem unter anderem die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen dargestellt werden, bis Mitte Dezember 2015 beim zuständigen Amtsgericht Köln einzureichen. Nur wenn sich die Zeichner der Barkapitalerhöhung schnellstmöglich mit der Gesellschaft in Verbindung setzen, kann deren Interessen entsprochen werden.

Kontaktanschrift:

DF Deutsche Forfait AG

Stichwort: Barkapitalerhöhung

Kattenbug 18-24

50667 Köln

Per E-Mail: barkapitalerhoehung@dfag.de

Kategorien