DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2018

07Dez2018

DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2018

  • Steigerung des Geschäftsvolumens auf EUR 44,4 Mio. (Vj. EUR 13,0 Mio.)
  • Verbessertes operatives Ergebnis im dritten Quartal 2018

 

Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN Aktie: DE000A2AA204, ISIN Anleihe: DE000A1R1CC4) hat in den ersten neun Monaten 2018 ein Geschäftsvolumen von EUR 44,4 Mio. abgewickelt und damit deutlich mehr als im Vorjahreszeitraum (EUR 13 Mio.). Das Konzern-Rohergebnis verbesserte sich in den ersten drei Quartalen 2018 auf EUR 1,6 Mio. (Vj. EUR 0,5 Mio.). Wesentliche Ursache für die Verbesserung ist neben gestiegenen Forfaitierungs- und Inkassoerlösen das Beratungsgeschäft im Bereich Compliance bei Handelsgeschäften im Mittleren und Nahen Osten. Der Verwaltungsaufwand belief sich nach den ersten neun Monaten 2018 auf EUR 4,5 Mio. und lag damit in etwa auf Vorjahresniveau (Vj. EUR 4,4 Mio.). Aufgrund von Steuereffekten und einmaligen Aufwendungen verblieb unter  dem Strich wie im Vorjahreszeitraum ein Konzernverlust von EUR -1,9 Mio.

Trotz der zuletzt positiven Entwicklung geht das Management für das Gesamtjahr 2018 unverändert von einem Konzernverlust aus. Die letzten Monate deuten jedoch darauf hin, dass die von der Gesellschaft fokussierten Handelsgeschäfte im Mittleren und Nahen Osten in den Bereichen Nahrungsmittel und Medizin gute Chancen für profitables Wachstum des Geschäftsvolumens bieten.

Die Quartalsmitteilung für die ersten neun Monate 2018 der DF Deutsche Forfait AG ist unter https://www.dfag.de/publikationen/ verfügbar.

PDF

  • 7 Dez, 2018
  • IR.on
  • 0 Comments

Share This Story

Zurück zur Übersicht

Categories

Comments

This website is operated by ONEHOST . Your WORDPRESS OPERATIONS CENTER.