Ad hoc-Meldung: Finanzvorstand Frank Hock tritt ins zweite Glied zurück

30Sep2016

Köln, 30. September 2016, 21:00 CET/CEST – Der Finanzvorstand der DF Deutsche Forfait AG, Herr Frank Hock, hat sein Vorstandsmandat im besten gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat mit Wirkung zum heutigen Tage niedergelegt.

Herr Hock tritt damit nach einer intensiven Phase der erfolgreichen finanziellen Sanierung der Gesellschaft ins zweite Glied in der Gesellschaft zurück. Er wird in der Gesellschaft weiterhin als angestellter Chief Financial Officer tätig bleiben.

Dies geschieht vor dem Hintergrund der geplanten strategischen Neuausrichtung der Gesellschaft, bei der nun der Fokus auf der Wiederaufnahme des Neugeschäfts unter besonders strenger Einhaltung internationaler, insbesondere US- und EU-rechtlicher, Compliance- und Sanktions-Vorschriften liegt. Die Gesellschaft beabsichtigt, in Kürze einen oder mehrere neue Vorstandsmitglieder zu bestellen.

PDF