Börsengang DF Deutsche Forfait AG: Sämtliche Aktien platziert und zugeteilt

23Mai2007

Die am oberen Ende der Preisspanne und zu einem Preis von 7,50 Euro platzierten Aktien der DF Deutsche Forfait AG wurden heute zugeteilt. Investoren hatten die Möglichkeit, vom 14. bis 22. Mai 2007 die Aktien des Kölner Finanz-dienstleisters innerhalb einer Preisspanne von 7,00 bis 7,50 zu zeichnen.

Sämtliche 2.070.000 Aktien aus dem Angebot, einschließlich der Aktien aus der Mehrzu-teilungsoption, wurden zugeteilt. Der größte Teil, 1.800.000 Aktien, stammte aus einer Kapitalerhöhung. Die 270.000 Aktien für die Mehrzuteilungsoption kamen aus dem Ei-gentum der Altaktionäre.

Rund 82 Prozent der zur Zeichnung angebotenen Aktien wurden institutionellen Investo-ren, rund 15,4 Prozent an Privatanleger in Deutschland zugeteilt. Die Zuteilung an Pri-vatanleger in Deutschland erfolgte nach einheitlichen Kriterien gemäß der „Grundsätze für die Zuteilung von Aktienemissionen an Privatanleger“. Privatanleger, die ihre Zeich-nungen bei der M.M.Warburg CO KGaA oder dem Selling Agent aufgegeben haben, erhielten eine Zuteilung von 20 Prozent. Bei Bruchteilen wurde auf ganze Aktien abge-rundet. Im Rahmen der bevorrechtigten Zuteilung wurden insgesamt 51.008 Aktien und damit ca. 2,5 Prozent des Emissionsvolumens zugeteilt.

Institutionelle Investoren in Deutschland erhielten insgesamt 46,2 Prozent der Aktien. Auf institutionelle Investoren im Ausland entfielen insgesamt 35,8 Prozent.Das Emissionsvolumen beträgt insgesamt 15,5 Millionen Euro. Nach der Notierungsauf-nahme wird der Streubesitz 30,4 Prozent betragen.

PDF Download