Ad hoc-Mitteilung gem. § 15 WpHG – DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2009

26Mai2009
  • Konzerngewinn von EUR 0,8 Mio. trotz anhaltender Finanzkrise
  • Derzeit Fokus auf Risikovermeidung
  • Seit Jahresbeginn einsetzende Erholung auf der Platzierungsseite
  • Steigende Marge kompensiert teilweise geringeres Forfaitierungsvolumen

Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE0005488795) gibt heute ihre Zahlen zum ersten Quartal 2009 bekannt.

Der Außenhandelsfinanzierer hat in den ersten drei Monaten ein Konzernergebnis von EUR 0,8 Mio. erzielt. Der Gewinn lag unter dem Vorjahreswert von EUR 1,4 Mio., der jedoch unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen erreicht wurde. Aufgrund der hohen Unsicherheit im Markt stand im ersten Quartal 2009 die Risikovermeidung im Fokus. Als Folge waren auch die Risikopositionen rückläufig. Gegenüber der Vorjahresperiode verringerte sich der Bestand an Forderungen aus Lieferungen und Leistungen von EUR 141,8 Mio. auf EUR 122,7 Mio. sowie das unbesicherte Risiko aus allen Forfaitierungsgeschäften (sog. Nettorisiko) von EUR 16,6 Mio. auf EUR 13,9 Mio.

In erster Linie aufgrund der stärkeren Selektion der Geschäfte sank das Forfaitierungsvolumen gegenüber der Vorjahresperiode auf EUR 136,0 Mio. (Q1 2008: EUR 266,5 Mio.), zeigte aber gegenüber dem Wert des vierten Quartals 2008 von EUR 95,1 Mio. einen klaren Aufwärtstrend. Die Entwicklung verdeutlicht die leichte Erholung auf der Platzierungsseite seit Jahresbeginn. Die wichtige operative Erfolgsgröße, das Rohergebnis einschließlich Finanzergebnis, verringerte sich um EUR 0,7 Mio. auf EUR 3,2 Mio. Prozentual fiel der Rückgang deutlich geringer aus als beim Forfaitierungsvolumen, da sich die Forfaitierungsmarge erneut von 1,5% auf 2,4% verbesserte.

Für das Gesamtjahr 2009 rechnet die DF Deutsche Forfait AG selbst bei weiter anhaltender Finanzkrise mit einem deutlich positiven Konzernergebnis, auch wenn die Vermeidung von Risiken unverändert im Fokus steht. Aufgrund der Finanzkrise ist die Platzierungsseite, trotz der kontinuierlichen Erholung seit Jahresbeginn, noch deutlich unter dem Niveau des ersten Quartals 2008, so dass die DF Deutsche Forfait AG weiterhin sehr selektiv beim Abschluss von Neugeschäft vorgeht.

PDF Download