Ad hoc-Meldung – DF Deutsche Forfait AG: Weitere Wertberichtigungen auf das Restrukturierungsportfolio notwendig

25Apr2017

Ad hoc-Meldung – DF Deutsche Forfait AG: Weitere Wertberichtigungen auf das Restrukturierungsportfolio notwendig

  • Weitere Wertberichtigungen auf das Restrukturierungsportfolio in Höhe von EUR 3,5 Mio.
  • Konzernergebnis mit EUR -2,8 Mio. im Rahmen der Prognose

Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN Aktie: DE000A2AA204, ISIN Anleihe: DE000A1R1CC4) hat heute im Rahmen der Verabschiedung des Jahresabschlusses für das Rumpfgeschäftsjahr vom 02.07.2016 bis 31.12.2016 Wertberichtigungen in Höhe von EUR 8,4 Mio. auf das im Insolvenzplan vom 29. April 2016 sogenannte Restrukturierungsportfolio vorgenommen. Die Wertberichtigungen umfassen neben der bereits im Januar 2017 veröffentlichten Wertberichtigung in Höhe von EUR 4,9 Mio. weitere Wertberichtigungen auf zwei Forderungskomplexe des Restrukturierungsportfolios in Höhe von EUR 3,5 Mio. Die Wertberichtigungen sind nicht unmittelbar ergebniswirksam für das Konzernergebnis der DF Deutsche Forfait AG, da sie ausschließlich die Werthaltigkeit des zur Befriedigung der Insolvenzgläubiger bestimmten Restrukturierungsportfolios betreffen, jedoch hat die Gesellschaft im Rahmen des Jahresabschlusses eine ergebniswirksame Rückstellung in Höhe von EUR 0,8 Mio. für nun überwiegend wahrscheinlich gewordene Ausgleichszahlungen an die Insolvenzgläubiger gebildet.

Das Konzernergebnis der DF Deutsche Forfait AG für das Rumpfgeschäftsjahr liegt mit EUR -2,8 Mio. innerhalb der veröffentlichten Prognose von EUR -2,0 bis EUR -3,0 Mio. Der vollständige Geschäftsbericht wird am 28. April 2017 veröffentlicht.

PDF

 

 

 

  • 25 Apr, 2017
  • IR.on
  • 0 Comments

Share This Story

Zurück zur Übersicht

Categories

Comments